HAUTPFLEGE MADE IN KOREA - KOCOSTAR SLICE MASK SHEETS

Donnerstag, 1. März 2018


Wer regelmäßig im Dm ist, hat die Hautpflegeprodukte von Kocostar sicherlich schon entdeckt. Die verschiedenen Masken der südkoreanischen Marke fallen besonders durch ihre fabenfrohen Verpackungen und nicht zuletzt auch durch den, im Vergleich zu anderen Masken, höheren Preis auf. Im Durchschnitt bekommt man eine Gesichtsmaske im Dm für 1 bis 2 Euro. Mit 3.95€ kosten die Kocostar Masken also fast das Doppelte. Doch was können die Produkte und was macht sie so besonders?

Was auf dem ersten Blick kaum auffällt, ist, dass es sich hier nicht um gewöhnliche Tuchmasken handelt, sondern um viele kleine „Slices“, also „Scheiben“, mit süßen Frucht- und Gemüsemotiven. Da ich sehr trockene Haut habe, teste ich für euch heute die Erdbeer- und Gurkenmaske. Die Erdbeermaske wurde mir freundlicherweise von Kosmetik4Less zur Verfügung gestellt. Die Gurkenmaske habe ich mir selbst gekauft.


In den Slice Mask Sheets befinden sich zwei Bögen mit jeweils 6 Scheiben. Diese sind unterschiedlich groß und in einem pflegenden Serum getränkt, welches ebenfalls auf die Haut aufgetragen werden kann. Die einzelnen Scheiben werden auf die Haut gelegt und nach 15 Minuten entfernt. Sie können nicht nur im Gesicht, sondern an jeder beliebigen Körperstelle angebracht werden. 

// STRAWBERRY
Die Gesichtsmaske für eine lebendige, strahlende Haut.
Die Slices riechen sehr gut, und wenn man die Augen schließt, könnte man meinen, dass eine Schale frischer Erdbeeren vor einem steht. Dabei riecht die Maske keineswegs künstlich, sondern einfach nur nach Erdbeere.

Einen optischen Soforteffekt konnte ich nach dem Entfernen der Slices zwar nicht erkennen, mein Gesicht fühlte sich aber etwas gepflegter und geglättet an. Auf der Verpackung wird empfohlen, das überschüssige Serum in die Haut einzumassieren. Das habe ich auch gemacht und meine Haut hat anschließend wirklich ein wenig gestrahlt. Das Serum ist etwas klebrig, weshalb ihr es vor dem Auftragen von Make-Up lieber abwaschen solltet. Am nächsten Tag war meine Haut wieder wie immer und vom "Strahlen" war leider nichts mehr zu sehen. Meine Haut ist weder weniger trocken, noch ebenmäßiger.


// CUCUMBER
Die Gesichtsmaske mit Vitamin C spendet intensive Feuchtigkeit.
Auch die Cucumber Slices haben einen leckeren Duft und sehen toll aus. Allerdings war ich ein wenig geschockt, nachdem ich die Scheiben nach 15 Minuten abgenommen hatte. Auf meinem Gesicht waren kreisrunde, rote Abdrücke zu sehen und man konnte genau erkennen, wo die Scheiben auf meiner Haut lagen. Abgesehen davon wurde die Haut geglättet und man kann einen leichten "Glow" erkennen. Am nächsten Tag war davon, genau wie bei der Erdbeermaske, leider nichts mehr zu sehen.


// ANWENDUNG
Das Anbringen der Scheiben ist ganz leicht, und solange man sein Gesicht nicht übermäßig viel bewegt, bleiben sie auch da, wo man sie aufgelegt hat. Mir gefällt es ganz gut, dass man die einzelnen Scheiben da verwenden kann, wo sie benötigt werden. Das Serum verteilt sich fast von selbst und so wird auch der Rest des Gesichtes gepflegt. Mir gefällt das Tragegefühl bei den Slices besser, als bei herkömmlichen Tuchmasken, da diese oft "One Size" sind und das gerade bei Augen, Nase und Mund nicht immer bequem ist.


// FAZIT
Ich finde die Idee mit den einzelnen Slices gut und die Anwendung ist wirklich einfach und macht Spaß. Die Pflegewirkung unterscheidet sich allerdings nicht von anderen Masken aus der Drogerie. Auch wenn ich nicht enttäuscht bin, habe ich für knapp 4€ doch etwas mehr erwartet. Deshalb würde ich Euch die Hydra Bomb Tuchmasken von Garnier empfehlen. Sie kosten nur halb so viel und die Haut wird wirklich gepflegt und strahlt nach der Anwendung. Bald werde ich auch die Augenmaske von Kocostar testen, also schaut demnächst noch mal rein, wenn Ihr wissen wollt, wie mir diese gefällt.

Hast Du die Masken von Kocostar schon ausprobiert?
MerkenMerken

Kommentare

  1. Ich vertrage leider die meisten gekauften Masken nicht, darum mische ich mir oftmals selbst etwas zusammen. Für 4 Euro hätte ich allerdings auch etwas mehr erwartet. Die Marke kannte ich persönlich jetzt noch nicht.
    Aber ich denke ich bleibe beim selbstgemachten Kram :D

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das werde ich auch mal ausprobieren! Danke für dein Kommentar ☺️

      Löschen
  2. Ach ich kann den ganzen neuen Masken auch nur schwer widerstehen, möchte am liebsten immer alle ausprobieren, gerade wenn die Verpackungen hübsch sind :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Die einzige Maske, die mich neben den "normalen" Masken überzeugen konnte, war diese grüner Apfel Tuchmaske, die es bei Rossmann zu kaufen gibt. Ich finde es aber immer spannend, die Reviews zu neuen Produkten zu lesen - hat mich schon vor so manchem Fehlkauf bewahrt.:)

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Interessanter und informativer Beitrag .
    Habe die Masken noch nicht probiert und habe sie noch nicht in Dm entdeckt.
    Werde mal die Maske ausprobieren.
    Lg:*

    AntwortenLöschen

© Lisa Mercer. Design by FCD.